Die Rente ist sicher – bei der BVK

BALLEYWASL | UNSTK entwickelt Magazin für die Versicherten der Bayerischen Versorgungskammer 

Die BVK Zusatzversorgung ist eine von zwölf öffentlich-rechtlichen Versorgungseinrichtungen unter dem Dach der Bayerischen Versorgungskammer (BVK). Sie ist die größte betriebliche Altersvorsorgeeinrichtung für den kommunalen öffentlichen und kirchlich-caritativen Dienst in Bayern und im ehemaligen Regierungsbezirk Pfalz. Jetzt geht die Zusatzversorgung mit einem Magazin für die Versicherten in die Offensive. Mit einem hybriden Ansatz aus Print- und Online-Magazin überzeugt die Content- und Digitalagentur BALLEYWASL | UNSTK das Marketing-Team und den Vorstand der BVK. Sie entwickelten ein Format, das die Versicherten aller Generationen informativ und unterhaltsam abholt.

Bessere Informationsversorgung durch hybrides Magazin 

„Bestens abgesichert“ titelt das BVK Zusatzversorgung Magazin und unterstreicht damit die den USP und Claim der BVK-Zusatzversorgung. Mit dem Magazin will Referatsleiterin Kerstin Ippisch und Marketing Managerin Susanne Sternefeld vor allem auch auf einer Werteebene Themen adressieren: Die unterschiedlichen Sichtweisen von Jung und Alt über das Leben und die Zukunft oder Tipps für eine gute Work-Life-Balance. 

„Einen neuen Titel aus der Taufe zu heben ist eine besonders spannende Aufgabe“, sagt Albert Wasl, Geschäftsführer bei BALLEYWASL | UNSTK. „Besonders, wenn es sich um ein hybrides Content-Format in Digital und Print handelt“. Auch wenn es bereits inhaltliche Überlegungen und ein Briefing mit einem redaktionellen Leitfaden gibt, ist der ‚Look & Feel‘ des Magazins zu entwickeln. Die Agentur vertritt dabei ein klares Statement: es muss Freude machen, durch das Magazin zu blättern und sich einzulesen. Relevante Themen, gutes Design und sprachliche Qualität sind dabei die Erfolgsfaktoren. 

Content Marketing darf keine Einbahnstraße sein 

Im Rahmen der vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen BVK und BALLEYWASL | UNSTK war man sich einig die Printausgabe digital zu verlängern. „Print ist die Kür, Digital die Pflicht“, so das Credo von Florian Söllner, Head of Digital & Social Media von UNSTK. lnformations-Taktung, Reichweite und Engagement lassen sich analog nicht darstellen.  „Content-Marketing darf keine Einbahnstraße sein, sondern soll den Dialog aktivieren, um zu lernen, was die Community bewegt“, so Söllner. „Oder haben Sie schon mal einen Smiley oder Kommentar unter einen gedruckten Artikel gesetzt, eingescannt und an den Herausgeber geschickt?“.  

Digitale Plattform für das BVK Zusatzversorgung Magazin 

Mit www.bestens-abgesichert.de hat das Magazin der BVK Zusatzversorgung eine digitale Plattform für das Storytelling und die Wertekommunikation bekommen und kann nun in Kollaboration mit der Agentur die Beziehungsebene zischen Versicherer und Versicherten weiter ausbauen. Albert Wasl, Susanne Kayser, Katrin Schirmer, Kirsten Wenzel, Anja Hummel und Florian Söllner mit Team haben das Projekt realisiert.